Im Jahr 2016 erwarben wir ein schönes Haus, mit schöner Aussicht und in Hanglage. Aber alles, was einen Vorteil hat, hat auch einen Nachteil :) Dies war uns so nicht gleich bewusst und als es an die Arbeiten (Pflanzenpflege, Neuanpflanzung, Unkraut jäten usw.) am Hang ging, merkten wir erst, wie steil das Gelände ist. Es handelt sich um eine Fläche von rund 300 qm, mit einem Gefälle von rund 50%. Ein vernünftiges Arbeiten war nicht möglich, ganz zu Schweigen von einem guten Stand.

Gleichzeitig war da noch der Wunsch, einen barrierefreien Weg schräg den Hang hoch verlaufend zu bauen. Meine Nachfrage beim Garten- und Landschaftsbauer hat mich dann doch ernüchtert. Geht schon, ist aber alles Handarbeit, kostet rund 15 T€, dauert, usw.!

Spätestens da war der Gedanke geboren, dass das auch anders gehen muss! So machte ich mich auf die Suche im Netz und fand auch die ein oder andere Lösung. Diese waren jedoch nicht ausgereift und nicht praktikabel.

So entstand dann die erste Hangstufe. Nach und nach bauten wir mehrere Prototypen und verbesserten das Produkt, bis es endlich so weit war, dass wir sagen konnten: Es ist praktikabel und funktioniert. Heute möchten wir ohne die Stufen nicht mehr sein, da sie unzählige Vorteile für uns bieten. Eine Hangbearbeitung wäre uns sonst nicht möglich.

Und plötzlich sah ich überall steile Lagen und Hänge. Das führte zu der Erkenntnis, dass viele Menschen das gleiche Problem haben wie wir. Das Produktsortiment wurde ausgeweitet (verschiedene Größen, Oberflächen usw.) und ich beantragte beim Deutschen Patent- und Markenamt den Gebrauchsmusterschutz für das Produkt. Dieses Schutzrecht wurde dann auch erteilt.

Heute kann ich ein verkaufsfähiges Produkt anbieten, hinter dem ich voll und ganz stehe, weil die Qualität passt und ich den Nutzen für den Anwender sehe. Es handelt sich um einen Problemlöser. In diesem Sinne ist es das hoffentlich auch für Sie. Und in einer immer digital er werdenden Welt ist das etwas "Handfestes". Sie werden es spüren, wenn Sie eine Stufe in Händen halten.


Ihr Ulrich M. Wilhelm