.


Folgende Fragen führen Sie zum für Sie richtigen Produkt:



1. Material + Oberfläche:


Möchten Sie lieber Stufen, die silber bleiben (Stahl verzinkt, Alu oder Edelstahl) oder Stufen, die rosten werden (Stahl roh) und sich so optisch ins Gelände einfügen?

Es ist auch möglich, die Stufen in "Stahl verzinkt" und "Alu Riffelblech" (und auch das Geländer) nach RAL-Farbkarte individuell beschichten zu lassen. Somit können die Stufen passend nach Ihrem persönlichen Geschmack gestaltet werden. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Zu einer evtl. Lackierung der Stufen durch Sie selbst in der Ausführung "Stahl verzinkt" verweisen wir auf die FAQ-Seite!



2. Griffmulde:


Sollen die Stufen eine Griffmulde haben (leicht von oben zu greifen) oder nicht (Stufen müssen dann seitlich rechts und links genommen werden)? Wenn Sie die Stufen desöfteren umsetzen wollen, dann ist die Griffmulde sinnvoll.

Auf der Artikelseite (rechts neben den Produktbildern) haben Sie die Möglichkeit, die Griffmulde zu wählen oder abzuwählen.



3. Trittsicherheit:


Ist die Trittsicherheit die wichtigste Frage, dann sollten Sie Stufen mit Durchzügen (Löcher mit gezacktem Rand) wählen. Diese bieten die höchste Trittsicherheit.

++++
Stufe Stahl/Edelstahl, gelocht mit Durchzügen

+++
Stufe Stahl/Edelstahl, mit Antirutschfolie

++
Stufe Alu, geriffelt

+
Stufe Stahl/Edelstahl, glatt 

Sehen Sie sich dazu auch die Videos in der Rubrik "Rutschtest" an!



Rutschtest Durchzüge        Rutschtest Alu Riffelblech   


Rutschtest Folie




4. Steilheit des Geländes


Der Stufentyp "Mini" ist für steile Hangneigungen geeignet, "Midi" für mittlere und "Maxi" für weniger steile.

Die Stufen sind im Regelfall bis zu folgenden Hangneigungen einsetzbar:

Typ "Mini" (Stufentiefe 200 mm)  - 45°
Typ "Midi" (Stufentiefe 250 mm)  - 40°
Typ "Maxi" (Stufentiefe 300 mm) - 35°

Auf der Seite von rechneronline.de können Sie Steigung und Gefälle berechnen! Dort können Sie Ihre persönlichen Daten wie Länge, Höhe und Gesamtstrecke eingeben, per Knopfdruck erhalten Sie eine Angabe der Steigung in Grad (°) und Prozent (%).


fullsizeoutput_138e.jpeg         fullsizeoutput_139b.jpeg

Bei der hier abgebildeten Stufe handelt es sich um den Typ "Mini"!


Für noch steileres Gelände können Sie die Verlängerungsstangen in Betracht ziehen.



5. Stufengröße


Diese Frage lässt sich aus der Ferne nur schwer beantworten und hängt von der persönlichen Situation im Gelände sowie vom persönlichen Empfinden des Nutzers ab. In der Praxis hat sich jedoch eine mittlere Stufengröße (Typ "Midi" und 365 mm breit) als Mischung zwischen ausreichendem Trittkomfort und praktischer Größe bewährt.

Serie "MINI", Stufentiefe 200 mm
mögliche Stufenbreiten 200, 290 oder 380 mm

Serie "MIDI", Stufentiefe 250 mm
mögliche Stufenbreiten 250, 365 oder 480 mm

Serie "MAXI", Stufentiefe 300 mm
mögliche Stufenbreiten 300, 440 oder 580 mm

Größe im Vergleich zur Stufentiefe (sh. oben):

Schuhgröße 38, Fußlänge ca. 240 mm (Schuhlänge entsprechend länger)

Schuhgröße 41, Fußlänge ca. 260 mm (Schuhlänge entsprechend länger)

Schuhgröße 44, Fußlänge ca. 280 mm (Schuhlänge entsprechend länger)

Originalgröße der Stufen - zum ausdrucken und testen:

Laden Sie sich die folgende pdf-Datei herunter und drucken Sie die 6 Seiten aus. Sie können

diese dann auf den Boden legen und genau testen, welche Stufengröße für Sie die Richtige ist.

Hier herunterladen!


Auf der Artikelseite (rechts neben den Produktbildern) haben Sie die Möglichkeit, die verfügbaren Stufengrößen zu wählen.



6. Gewicht:


Wenn Sie viele Stufen und diese oft bewegen wollen, kann das Gewicht eine wichtige Frage sein.

Stufe Alu > leicht (Bsp.: kleinste Stufengröße 1,1 kg)

Stufe Stahl > schwer (Bsp.: kleinste Stufengröße 1,6 kg)



7. Untergrund:


In welchen Untergrund sollen die Stufen gesetzt werden?

+ +
Erdreich

-  +
Waldboden

-   -
Steinboden


8. Zubehör:


Die Kniepads sind praktisch, wenn Sie z. B. bei der Jätarbeit auf den Stufen knien wollen.

in besonders steilen Lagen ist es u. U. hilfreich bzw. notwendig, die langen vorderen Füße zu verlängern. Es können dann die Stufen auch in sehr schwierigen und steilen Lagen eingesetzt werden. Hier gehts zur Verlängerungsstange.

Mit dem Geländer haben Sie die Möglichkeit, auch im Hanggelände neben den Stufen ein Geländer zu montieren. Es geht ganz leicht.



9. Wenns etwas schneller gehen soll ....:


Welche Produkte sind auf Lager?

Filtermöglichkeiten, die Ihnen die richtige Wahl erleichtern, finden Sie auch hier (auf der linken Seite) und oben im Suchfeld!


Sie können aus der Übersicht auch Produkte in eine Vergleichsliste legen. Wenn Sie mit der Maus in der Kategorieübersicht über ein Produkt fahren, einfach auf den Doppelpfeil klicken und ein Artikel wird zur Liste hinzugefügt. Hier gehts zur Produktvergleichsliste!


Wenn Sie sich unsicher sind, können wir Ihnen eine Musterstufe zum stark reduzierten Preis anbieten, klicken Sie hier



10. Und hier gehts zum Shop ...